Schlaganfall



Schlaganfall ein Notfall

Zeichen eines akuten Schlaganfalls können sein:

  • Plötzliche Schwäche im Arm oder Bein, meist auf einer Seite.

  • Sprachstörungen

  • Akute Bewußtseinsstörungen

bei diesen Zeichen ist schnelle Behandlung erforderlich.

Rufen Sie den Rettungsdienst an und schildern Sie die Beschwerden!



Schlaganfallvorsorge 

Die Verhinderung eines Schlaganfall ist das Ziel der Schlaganfallvorsorge in unserer Praxis. 

  • Schlaganfallvorsorge bei Gesunden.

  • Erkennen von besonderen Risiken.

  • Erkennen von Schlaganfallvorboten mit entsprechender ambulanter oder stationärer Diagnostik.


Behandlung nach Schlaganfall 
Die Behandlung nach Schlaganfall kann in zwei Phasen unterteilt werden, die Anschlußbehandlung nach stationärer Rehabiltation des kürzlich erlitten Schlaganfalles.

Die langfristige Behandlung der erlitten Behinderungen und Einschränkungen, einschließlich notwendinger Kontrolluntersuchungen.

Beide Behandlungsphasen führen wir in der Praxis durch.

 

Kontakt:
SchloßStr. 14

69168 Wiesloch

tel. 06222- 8631

e-mail: praxis.anke.kugler@web.de

 

Telefonische Erreichbarkeit:

Mo, Mi, Fr

08:30-11:30

Di 

Do

14:30-17:30

14:30-16:00

Aktuelles:

Praxis geschlossen 

an folgenden Tagen:

21.12. bis 31.12.20 Weihnachtsurlaub


Vertretung machen in dringenden Notfällen:

21.12. bis 23.12. Dres Näger (tel. 06224-78485), 

21.12. bis 23.12. Prof Gann (tel. 06227-2072),

24.12. bis 27.12. Ärztlicher Bereitschaftsdienst

(tel. 116 117),

28.12. von 9 bis 12 Uhr

Dr. Schwarz

(tel. 06222-4084),

29.12. von 9 bis 12 Uhr

Dr. Huber (tel. 06222-2031),

30.12. von 9 bis 12 Uhr

Dres Näger

(tel. 06227-2072),

am 31.12. und 01.01. wieder

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

(tel. 116 117)


Auskunft wegen Vertretung erhalten sie auch über den Praxisanrufbeantworter


 Wegen der Vielzahl der Anfragen müssen wir eine Gebühr für Atteste sowie  Portogebühren erheben. Hierzu finden Sie einen Aushang in der Praxis.